KyKiske
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Exodios Dun
   Remy Etienne Lebau

http://myblog.de/kykiske

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ky lie? Remy f?r diesen Augenblick ziehn.Ihn weiter zu suchen hatte so keinen Zweck.Er ging zum Knight Hauptquartier in Prontera und meldete sich dort.Damit sein Auftrag nicht behindert werdfen w?rde holte er sich die erfoderlichen Befugnisse.Ky hatte diesen Papierkram schon immer gehasst.
Der Offizier der ihm die Papiere aush?ndigte bot ihm an sich gegen Essen und einen Schlafpaltz der Kanalisationeinsatztruppe anzuschlie?en.Sie konnten Hilfe gebrauchen.Ky r?mpfte die Nase,nicht gerade ein Traumjob.Aber er willigte ein da es sonst seine Arbeit in Prontera h?tte erschweren k?nnen und es gab ihm die M?glichkeit seine Schwertk?nste zu verbessern.
In der Kanalisation angekommen stieg ihm gleich der unangenehme Geruch in die Nase.Und Raten waren ?berall!Er ha?te Raten,seit seiner Kindheit schon.Er zog sein Schwert und begann die W?nde und den Boden von all dem Ungeziefer zu reinigen.Ky rannte los,seine Klinge zuckte wie ein Blitz um ihn herum,und er erledigte viele der Tiere.Doch auch er hatte bemerkt das es zuviele waren und das die Knightsgilde zurecht Hilfe suchte.
Er hielt sich trotz allem lange in den Kan?len auf.Als er sie abend verlie? roch er h?chst unangenhm.Er entschied sich im nahe gelegen Flu? ein Bad zu nehmen und sein Kleidung zu waschen.Er ha?te es nicht anst?ndug und sauber gekleidet zu sein.Er mied die anderen Abenteurer,was er tun mu?te tat er immer allein.Andere w?rden ihn nur behindern oder k?nnten in Gefahr geraten.Andere leiden zu sehn ertrug er nicht,lieber w?re er selbst gestorben.
"Was Remy wohl gerade macht?"dachte er so bei sich.
Er empfand trotz der langen Zeit und der h?chst unfreundlichen Art ihres Abschieds immer noch Freundschaft f?r ihn.Da? das mit seiner Aufgabe in Konflikt stand wu?te er nur zu gut.Er entschied das zu bedenken wenn es zum Treffen der beiden kommen sollte.
Und mit seinen Gedanken in der Vergangenheit wanderte er zur?ck nach Prontera um seinSchlafquartier zu beziehn..
19.5.05 16:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung